Archive for November 2009|Monthly archive page

Karel Gott als Beatboxer

In diesem Video können Sie sehen, dass Karel Gott, nicht nur weiß, was Beatbox ist, sondern dass er selbst auch beatboxen kann 😉

Advertisements

Und der Gewinner ist…

Bei der gestrigen Preisverleihung zur tschechischen Nachtigall in der Kategorie „Bester Sänger“ gab es anders als es dieser Spot dramatisieren wollte, keine Überraschung. Es gewann ihn zum 35 mal Karel Gott. Er behauptete wie jedes Jahr, dass er es nicht erwartet hatte. Seine genauen Worte waren:

„Für die Danksagung existiert kein Drehbuch, denn niemand von uns rechnet damit.“

Danach sagte er, er will nächstes Jahr gar nicht kandidieren, damit auch andere eine Chance bekommen, diesen Preis zu gewinnen. Nach stehenden Ovationen für ihn hat er die Entscheidung aber zurückgenommen. Es ist ihm nämlich klar geworden, dass die anderen Kandidaten Freude daran haben, gegen ihn anzutreten.

Karel Gott gewann auch in der Kategorie „Absoluter Sieger“


Karel Gott weint vor der Kamera!

Bei der letzten Motto-Show zum tschechisch-slowakischen Superstar, in der die Kandidaten einen Song aus dem Repertoire von Karel Gott singen sollten, war eine Kandidatin dabei, die mit Ihrer Interpretation des Songs „Už z hor zní zvon“ (Amazing Grace) Karel Gott, der zu Gast war, zu Tränen gerührt hat. Das hatte zur Folge, dass er dadurch auch die Sängerin Monika Bagárová selbst zum Weinen gebracht hat, aber nicht nur sie, auch die Moderatoren, die Jury und das gesamte Publikum.

Karel Gotts Worte zu ihrem Auftritt: „Das war wunderschön. Das ist etwas, was man auf keiner Musikschule lernt. Entweder kann es der Sänger oder er kann es nicht. Einfach ergreifend“.

Hier können Sie sich Ihren Auftritt bei Superstars anschauen: Monika Bagárová – Už z hor zní zvon

Bilder und Quelle

Hat er den Musikpreis verdient?

Jetzt wird es spannend. Die Preisverleihung zum besten Sänger des Jahres (tschechische Nachtigall) in Tschechien läuft… Wer wird den Preis bekommen? Karel Gott läuft der Schweiß die Stirn runter:

 

 

 

 

 

 

Zum Glück alles nur ein Albtraum 🙂
Die Preisverleihung findet erst am Samstag statt!

Wenn ich dich nicht hätte, wäre mein Leben halb so schön

Der Song „Wenn ich dich nicht hätte, wäre mein Leben halb so schön“ von Karel Gott macht gute Laune.

… und suchen Sie sich aus, wem Sie diese Worte noch heute sagen oder vorsingen!

Parodie auf Karel Gott

Schlechte Laune, depressiv? Dann empfehle ich euch diese phantastische Parodie auf Karel Gott von Vladimír Hron anzusehen. Hron trifft Gotts Stimme, sowie seine Körperhaltung wirklich phänomenal. Die Bewegungen des Kopfes oder der Arme sind wie beim Karel Gott. Die Beine- und Hüftebewegung übertreibt er um grotesker zu wirken. Und die Sprüche, die er loslässt… einfach zum Schießen! Ich kann mir vorstellen, dass man die Parodie lustig findet, auch wenn man nicht Tschechisch kann.
In der zweiten Hälfte singt er Je jaká je von Karel Gott (mit Gotts Stimme) – das Original heißt Sereno è und ist von Drupi.

Leider sieht man von Vladimír Hron nicht so viel, deswegen binde ich noch ein Video ein, in dem man ihn besser sehen kann. Darin singt er Only You:


Tschechische Nachtigall

Český slavík oder auf Deutsch die Tschechische Nachtigall ist der höchste Musikpreis, mit dem seit 1996 jedes Jahr in Tschechien ein Sänger oder eine Band geehrt wird. Seit 1999 heißt der Preis nach dem Sponsor Český slavík Mattoni. Zwischen 1962-1991 hieß der Preis Goldene Nachtigall. Die geehrten werden entsprechend „Nachtigalle“ genannt.

Karel Gott hat diesen Preis schon sagenhafte 34 mal (!) erhalten. In den letzten Jahren immer mit den Worten „Also damit habe ich überhaupt nicht gerechnet“. (Im Vergleich dazu: Als er vor kurzem die Medaille „Für Verdienste“ vom Präsidenten erhielt, sagte er, auf die habe er schon gewartet).

Außer Gott erhielten in seiner Kategorie bisher noch folgende 6 Sänger diesen Preis:

  • Waldemar Matuška (2x) (Tereza)
  • Miroslav Žbirka (1x) (slowakischer Sänger, bekanntester Song Biely kvet),
  • Peter Nagy (1x) (slowakischer Sänger, bekanntester (sehr trauriger) Song: Kristínka iba spí)
  • Dalibor Janda (1x) (Hurikán)
  • Pavol Habera (1x)
  • Daniel Hůlka (1x)

Wie werden die Tschechischen Nachtigalle bestimmt?

Abstimmen kann man in 4 Kategorien:

  • Sängerinnen
  • Sänger
  • Band

Seit diesem Jahr gibt es eine weitere Kategorie:

  • „Nachtigall ohne Grenzen“ (tsch. Slavíci bez hranic), für einen slowakischen Sänger oder Band, die in Tschechien wirkt

Abstimmen kann man etweder per Internet (seit 2004),  per SMS (seit 2002) oder persönlich mit Personalausweis. Es werden keine Stimmzettel mehr zugelassen wie früher. Von jeder Handynummer darf nur einmal pro Kategorie abgestimmt werden.

Abstimmen kann man noch bis zum 22.11. Die feierliche Verkündung der Gewinner findet am 28.11. in der Prager Staatsoper statt und zwar in den oben vier genannten Kategorien sowie zusätzlich in der Kategorie Absolute Nachtigall (tsch. Absolutní slavík). Das ist eine Kategorie für Sängerin, Sänger oder Band mit der höchsten Punktzahl unabhängig von der Kategorie.

Außerdem wird bestimmt, wer die Entdeckung des Jahres ist (tsch. Objev roku), sowie Springer des Jahres (tsch. Skokan roku). Als Springer des Jahres gelten diejenigen, die in den oben genannten Kategorien,  dieses Jahr unter den ersten zwanzig sind und gleichzeitig den größten Sprung in der Wertung gemacht haben, wobei sie letztes Jahr mindestens 100 Punkte erreicht haben mussten.

Die bisherigen Nachtigalle seit 1961 sind in der tschechischen Wikipedia aufgeführt.

Ich bin gespannt, ob auch dieses Jahr Karel Gott den Preis „abräumt“. Nach Ablauf des halben Abstimmungszeitraumes ist er auf jedenfall mit vorne dabei, wie die Agentur vermeldet.

Old Lucky Sun

Von diesem Song bekomme ich einfach nicht genug, wie Karel Gott ihn singt: Old Lucky Sun aus dem Jahre 1964:

Malagueña – eine Interpretation von Karel Gott

Aus dem Jahre 1997: