Archive for Juni 2010|Monthly archive page

Vollplayback auf Karel Gotts Konzert – Konzertbesucher sauer

Wie die Märkische Oderzeitung berichtet, fühlen sich die Konzertbesucher betrogen, dass Karel Gott Playback und nicht live gesungen hat. Außerdem sind sie sauer, dass der Auftritt kürzer als angekündigt gedauert hat. Es ist aber nicht Karel Gotts Schuld. Er wollte seinen Auftritt absagen, aber der Veranstalter hat es abgelehnt. Wie ich gestern darüber berichtet habe, kann Karel Gott zur Zeit nicht singen, weil seine Stimmbänder verletzt sind.

Karel Gott unter Schock: Stimmbänder verletzt!

Karel Gott musste zwischenzeitlich bereits zwei Auftritte absagen, weil eine Stimmlippe nicht vibriert. Vermutlich wurde die Stimmlippe verletzt, als die Ärzte ihn nach seiner letzten Operation intubiert haben. Karel Gott gibt den Ärzten aber keine Schuld – sie genießen sein volles Vertrauen und Anerkennung. Quelle.

„Morgen fahr‘ ich weiter“ als Rockversion

Video 1: Ráno jedu dál (Das Original von Karel Gott – auf der Feier zu seinem 70. Geburtstag)

Video 2: Ráno jedem dál (In der Interpretation der Rockband Kabát)